Eine besondere Shoppingtour zu einem besonderen Anlass

Eine besondere Shoppingtour zu einem besonderen Anlass

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Mode

Auf der Suche nach der Traum Brautmode: der passende Hochzeitsanzug und das perfekte Kleid

Die eigene Hochzeit ist einer der bedeutendsten Tage im Leben eines Paares. Um den Tag perfekt zu gestalten ist die passende Brautmode einer der wichtigsten Punkte für eine gelungene Traumhochzeit. Bei der Hochzeit denken viele ganz besonders an die Braut – aber auch der Bräutigam sollte auf sein Outfit achten und dafür sorgen den perfekten Hochzeitsanzug zu finden. Die Bandbreite bei der Brautmode ist groß. Beim Hochzeitkleid wird unterschieden zwischen

  1. Das klassische Brautkleid mit A-Linie
  2. Pompöses Prinzessinnenkleid mit Tüll
  3. Gewagtes Brautkleid in Meerjungfrau-Schnitt
  4. Schlichte Brautkleider mit fließenden Formen
  5. Auffälliges Brautkleid, da kurz geschnitten
  6. Brautkleid als Zweiteiler
  7. Farbige Brautkleider – Schwarz, Pink, Rot.
  8. Brautkleid für Schwangere
  9. Brautkleid in Übergrößen

Klicken Sie gerne auf Brautmode Mannheim und entdecken erstklassige Hochzeitsmode!

Brautkleid fürs Standesamt

Beim Hochzeitsanzug unterscheidet man zwischen:

  1. Der Smoking
  2. Der Anzug
  3. Der Cutaway
  4. Der Frack
  5. Farben wie klassisch schwarz, nadelstreif, dunkelblau, weiß, creme, beige.

Schauen Sie dafür mal auf ziadelachi.ch.

Die Brautmode ans Motto anpassen, all white bedeutet weißer Hochzeitsanzug

Grundsätzlich gilt bei der Brautmode, sie sollte themenbasiert angepasst werden. Viele Brautpaare heiraten unter einem gewissen Motto – so feiern manche eine traditionelle, bayrische Hochzeit andere am Strand in Thailand und wieder andere haben das Motto „all white“. Klar ist, ein Motto hilft dabei die passende Dekoration, Location und auch einzigartige Brautmode zu finden. Denn bei einem „all white“ Motto ist klar: jeder trägt ausschließlich weiß, weiß, weiß und nochmal weiß. Manch Bräutigam mag der Anzug zu einfach sein, zu klassisch und unpersönlich. Aber für jegliche Brautmode, egal ob Kleid oder Anzug, gilt: man kann es immer zu etwas Persönlichem und Individuellen machen. Accessoires können eine Menge dazu beitragen um das Outfit einmal werden zu lassen.

Brautmode: Passende Accessoires für den Hochzeitsanzug

Männer sind meist nicht so empfänglich für Accessoires. Dieses überlässt man lieber der Braut, die ihre Hochzeitsfrisur gerne mit Blumen oder ähnliches aufpimpt oder Accessoires trägt wie einen Hochzeitsstrumpf, eine Kette, Ohrringe, Armband undco. Aber auch bei Männern sind Accessoires keine Seltenheit und tragen oftmals dazu bei, das Outfit zu perfektionieren. Zu diesem Thema sind nachstehend Fragen, die ausführlich beantwortet wurden um Klarheit zu schaffen. Denn eins ist sicher: Accessoires auf der Hochzeit sind definitiv nicht nur Frauensache. Auch Männer haben viele Möglichkeiten um ihren Look zu vervollständigen.

Wann sind Accessoires notwendig beim Hochzeitsanzug?

Notwendig ist vielleicht nicht ganz das richtige Wort, denn wirklich notwendig sind Accessoires ja nie. Aber sie geben das gewisse etwas und machen ein Outfit meist richtig komplett. Wenn ein Hochzeitsanzug sehr schlicht und zurückhaltend ist, ist es oft ganz schön, wenn man das Outfit mit passenden Accessoires etwas aufpeppt. Hingegen bei einem bereits sehr auffälligem Anzug (mit kräftigen Farben, ausgefallenem Muster..) kann man diese auch völlig weg lassen, um nicht zu überladen zu wirken.

Welche Accessoires sind passend zum Hochzeitsanzug?

Den Massanzug kann man mit verschiedenen Dingen pimpen. Der Klassiker ist eine passende Fliege oder Krawatte. Immer öfters sieht man aber auch Männer die ihren Hochzeitsanzug mit einem Einstecktuch, Manschettenknöpfe oder eine Ansteckrose aufpeppen. Schön wäre sicher, wenn man ein ganz persönliches Stück hat – das man mit der Partnerin verbindet – und dieses als Accessoire am Anzug trägt.

Gern gesehen auf der Hochzeit ist auch eine schöne Uhr oder ein schlichtes Armband. Auch ein passender Gürtel, eventuell ein Hut oder Hosenträger können beim Bräutigam cool aussehen und lässig wirken. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt und es gibt für den Bräutigam mehr Auswahl, als es am ersten Blick scheinen mag.

Was wirklich bei der Brautmode und beim Hochzeitsanzug zählt

Brautpaar bei Shooting
Ein Fototshooting über den Dächern Mannheims

Eins lässt sich mit Sicherheit sagen und festhalten: egal für welchen Stil, welche Farbe und welche Accessoires man sich entscheidet. Wichtig ist immer, dass man sich selbst treu bleibt und sich in seinem Auftritt wohlfühlt. Denn nur dann strahl man dies auch aus und auf seiner eigenen Hochzeit sollte man sich definitiv wohlfühlen, man sollte ausgelassen sein, glücklich und Spaß haben. Deshalb egal wofür ihr euch letzten Endes entscheidet, bleibt authentisch.